Polternachmittag im Atelier

Polternachmittag im Atelier

Neulich wurde im Atelier einen Polternachmittag durchgeführt.

Zwölf Frauen kamen, nachdem sie ausgiebig in einem Lokal gebruncht haben, ins Atelier zum Töpfern. Das Wetter konnte passender nicht sein um draussen das Apéro bereitzustellen um sie auch kulinarisch zu verwöhnen.

Zuerst haben alle eine eigene Pflanzkugel getöpfert und danach haben alle Frauen fürs Brautpaar ein persönliches Element für eine Gartenstele gemacht. Alle hatten sichtlich Spass dabei, auch wenn die meisten noch nie, oder ganz früher mal zu den Schulzeiten, getöpfert haben.

 

Sie verliessen drei Stunden später gutgelaunt das Atelier, um noch zusammen den Abend zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*