• Home
  • /Allgemein
  • /Ab sofort therapeutisches Töpfern in kleinen Gruppen
Ab sofort therapeutisches Töpfern in kleinen Gruppen

Ab sofort therapeutisches Töpfern in kleinen Gruppen

Liebe Alle!

Diese Zeit, ein Fluch oder einen Segen?

Die viele Zeit für Selbständige die momentan ohne Arbeit sind, fordert uns heraus. Zum Teil wissen wir noch nicht einmal, ob wir überhaupt unterstützt werden. Ich weiss es jedenfalls immer noch nicht. Aber ich suche immer das Gute in jeder Situation. Mag der Angst nicht Raum geben und suche nach Möglichkeiten mit dem was ist, reflektiere meinen Weg und schaue mit VERTRAUEN in die Zukunft. Das hat mich die Vergangenheit gelernt. Ich war, seit ich mich erinnern kann, ein sehr ängstliches Kind was sich auch als Mutter weitergezogen hat. Irgendeinmal, mit ca. 30 Jahren spürte ich den Drang in mir, ein wenig in meinem Leben aufzuräumen. Mein Verhältnis zu meinem Vater war sehr schlecht. (was für Erfolg und die gesunden Wurzeln um kraftvoll im Leben zu stehen, ganz ungünstig ist) Zudem war ich oft ohne Grund unzufrieden und reagierte immer mit der Angst und Misstrauen. Ich stolperte immer wieder über die gleichen Muster die mir und meinem Umfeld schadete. Ein langer Weg mit verschiedenen Ausbildungen in der Persönlichkeitsentwicklung hat für mich begonnen. (Parallel mit dem Aufbau meiner Selbständigkeit)  In erster Linie immer, um mich selber zu heilen. Es war mir gar nicht Bewusst, dass ich stetig mein Wesen veränderte und dies auch automatisch durch das Vorleben weitergab, auch mit meinem Werdegang mit dem Atelier und in meinen Töpferkursen. Meine Kurse entsprechen schon lange nicht mehr einfach nur, um ein wenig Töpfern zu kommen. Viele tiefe Gespräche entstehen, ich helfe Tränen abputzen, gebe weisen Rat in allen Lebenssituationen. Aus diesem Grund habe ich kürzlich auch ein neues Angebot ins Leben gerufen:“ Heilarbeit mit Ton“. Eigentlich ist es für trauernde Menschen gedacht, die einen lieben Mitmenschen verloren haben. Das ist auch der Grund dass ich momentan noch an einer weiteren Fernausbildung zur Trauerbegleiterin bin.

Doch was ich gerade erlebe, dieser Virus, sehe und spüre ich viel Angst und Unsicherheit in der Bevölkerung. Und da würde Ton und mein Atelier so gut helfen!!! Da alle Therapeutischen Angebote mit einem ausgearbeitetem Schutzkonzept wieder in Betrieb genommen werden können, wurde ich aufgefordert, wirklich für das einzustehen was ich weitergebe. Es ist an der Zeit, meine therapeutischen Werkzeuge noch mehr zu nutzen und vor Allem mich noch mehr damit zu zeigen!

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, mit bis zu vier Personen einen Töpferkurs „Töpfern für die Seele, von der ANGST ins VERTRAUEN“  anzubieten. Die Distanz von 2 Metern kann ich im neuen Atelier sehr gut anbieten. Weiter biete ich Desinfektionsmittel an, und auf Wunsch darf eine Maske getragen werden. Ich kann dir gut eine abgeben. Nach Beendung des Kurses werden die Arbeitsplätze, das WC, Türklinken usw. desinfiziert.

Wenn du dich angesprochen fühlst, darfst du dich anmelden. Wir beginnen den Kurs mit ein paar aufbauenden Worte über das VERTRAUEN.

Wir werden NICHT über das Virus philosophieren, was richtig und was Falsch ist, und wer was gesagt hat. Wir wollen auch keine Verschwöhrungstheorien unterstützen und/oder untereinander Videos verteilen. Nein im Gegenteil. Mein Ziel ist, uns wegzuführen von der Wertung im Aussen. Es soll euch aufbauen, von der ANGST ins VERTRAUEN zu kommen.  Es geht darum, in Zukunft damit umzugehen, damit wir uns wieder im Vertrauen in der Freiheit bewegen können. Dass wir weiter an unsere Träume glauben und nicht an unserer Berufung zweifeln!!  Du töpferst dein Werk dazu, dein VERTRAUENwerk, dein Werk für die schöne ZUKUNFT voller ZUVERSICHT.

Wenn du dich angesprochen fühlst, freut es mich riesig, dich in einem meiner Kursen „Töpfern für die Seele, von der ANGST ins VERTRAUEN“ dabei zu haben.

Folgende Daten sind unter der Rubrik Kursen aufgeschaltet:

Mittwoch 6. Mai 18.00 – 21.00 Uhr

Samstag 9. Mai 13.00 – 16.00 Uhr

Montag 11. Mai 13.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch 20. Mai 18.00 – 21.00 Uhr

Weitere Daten werden aufgeschaltet.

 

Von Herz zu Herz,

Eure Denise

 

PS: Gerne kannst du meinen Therapeutischen Werdegang in der Sparte „Über mich“ lesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*